Wollt ihr KOSTENLOSE ZEN?

Schaut euch unsere Angebote an und verdient euch noch heute KOSTENLOSE ZEN!

Fortfahren
Abbrechen

Tottos Vertrauen

Sprecht mit Tierbändiger Totto in der Stadt Sonnenstrom (212, 44).

Um das Vertrauen von Totto zu gewinnen, müsst ihr 3 Aufgaben erfüllen.

Hinweis: Wenn ihr eine Eera-Kraut-Seele, eine Eera-Kraut-Essenz oder einen Eera-Kraut-Geist in euren Besitz gebracht habt, solltet ihr nicht ausloggen, da ansonsten die Gegenstände ihre Energie verlieren und zerfallen.

Für die erste Aufgabe müsst ihr 30 Räuberische Bauerntölpel (2, 250) außerhalb der Stadt Sonnenstrom besiegen. Auf diese Weise erfahrt ihr, wo sie ihren Schatz versteckt haben.

Kehrt anschließend in die Stadt Sonnenstrom zurück.

Dort berichtet Totto, dass der Banditen-Leutnant (-2, 396), der sich in der Nähe der Brücke bei den Quellhöhlen aufhält, vor kurzem einen geheimen Brief erhalten hat. Da in diesem das Versteck des Schatzes erwähnt wird, müsst ihr den Kerl überwältigen und ihm den Brief abnehmen.

Hinweis: Der Banditen-Leutnant ist ein ausgezeichneter Kämpfer und hat die Eigenschaft, die meisten Lebewesen vor seinen Augen verschwinden zu lassen. Ihr seid auf die Hilfe eures Tieres angewiesen, wenn ihr diese Herausforderung bestehen wollt.

Am Fundort des Schatzes westlich von den Quellhöhlen angekommen, untersucht ihr den Strohhaufen in der kleinen Felsenkammer (-112, 444).

Ruft euer Tier, um den Banditen-Schatzwächter abzulenken, während ihr in der Schatztruhe herumstöbert.

Hinweis: Der Banditen-Schatzwächter besitzt die gleiche Fähigkeit wie der Banditen-Leutnant und wird euch an einen fernen Ort teleportieren, wenn ihr versucht, ihn zu attackieren.

Kehrt zu Totto in der Stadt Sonnenstrom zurück und übergebt ihm den Liebes-Brief der Banditen-Frau.

Obwohl es nicht der erhoffte Schatz ist, beginnt Totto euch zu vertrauen. Als Zeichen seiner Dankbarkeit überreicht er euch eine Eera-Kraut-Seele. Dies ist der erste von 3 Gegenständen, welche ihr benötigt, um mit Totto befreundet zu sein.

Hinweis: Die Energie der Eera-Kraut-Seele ist nach 24 Stunden verbraucht und verschwindet dann. Ihr müsst euch also beeilen, wenn ihr die übrigen Aufgaben bewältigen wollt.

Für die zweite Aufgabe müsst ihr mit Schneiderin Kamask im Schicksalsmoor (78,-180) sprechen. Sie vermisst ihr geliebtes "Baby".

Himmelslord Tamsin war die letzte Person, die vor seinem Verschwinden mit dem "Baby" gesehen wurde. Sucht sie im Schicksalsmoor (122, -16) auf und befragt sie zu der Angelegenheit.

Himmelslord Tamsin gesteht, dass sie das "Baby" aus Versehen mitten in die Wildnis des Schicksalsmoores teleportiert hat, als sie mit einer gerade erst erlangten Fähigkeit experimentierte.

Um das "Baby" wiederzufinden, müsst ihr die Umgebung der Fundgrube des Himmels (24, 346) durchforsten.

Da eine Rückkehr zur Räuberfestung nicht ohne weiteres möglich ist, müsst ihr die Feder einer Flink-Feuerlerche finden. Mit dieser kann Himmelslord Tamsin das "Baby" wieder nach Hause teleportieren.

Flink-Feuerlerchen findet ihr im Pfirsichblüten-Tal im Nordwesten des Schicksalsmoores (-304, -10).

Hinweis: Flink-Feuerlerchem sind imstande, die meisten Angreifer an entfernte Orte zu teleportieren. Ihr müsst euch also auf die Fähigkeiten eures Tieres verlassen, wenn ihr eine Flink-Feuerlerche bezwingen wollt.

Sobald ihr die Feder einer Flink-Feuerlerche erhalten habt ...

... kehrt ihr zu Himmelslord Tamsin zurück und übergebt sie ihr. Sie wird sie dann dazu nutzen, das Baby zurück nach Hause zu teleportieren.

Kehrt zu Totto in der Stadt Sonnenstrom zurück und berichtet ihm von eurer Reise, um die Eera-Kraut-Essenz zu erhalten.

Hinweis: Die Energie der Eera-Kraut-Essenz ist nach 24 Stunden verbraucht und verschwindet dann. Ihr müsst euch somit beeilen, wenn ihr die übrigen Aufgaben bewältigen wollt.

Für die dritte Aufgabe solltet ihr mit Linseia in der Stadt Sonnenstrom (154, 140) sprechen.

Um das Leben ihres Tieres zu retten, müsst ihr mit dem Himmelsbewohner sprechen, welcher über die Stadt Sonnenstrom schwebt (168, 108).

Sammelt Aprikosen-Honig …

... vom Aprikosen-Schwarm im Pfirsichblüten-Tal im Nordwesten des Schicksalsmoores (-314, 18).

Hinweis: Aprikosen-Schwärme sind in der Lage, die meisten Angreifer an einen fernen Ort zu teleportieren. Ihr könnt sie nur mit Hilfe eures Tieres bezwingen.

Kehrt zum Himmelsbewohner nach Sonnenstrom zurück und überreicht ihm den Honig, damit er eine Langlebigkeits-Kugel herbeizaubern kann.

Übergebt die Langlebigkeits-Kugel an Linseia in der Stadt Sonnenstrom und kehrt dann zu Totto zurück, um einen Eera-Kraut-Geist zu erhalten.

Hinweis: Die Energie des Eera-Kraut-Geistes ist nach 24 Stunden verbraucht und verschwindet dann. Ihr müsst euch somit beeilen, wenn ihr die übrigen Aufgaben bewältigen wollt.

Mit dem Beenden aller Aufgaben habt ihr endgültig Tottos Vertrauen gewonnen. Übergebt ihm die 3 Komponenten des Eera-Krauts und ihr erhaltet dafür 2 Tiger- oder 2 Hirsch-Kugeln und 4 Eera-Kräuter.

Tiger- und Hirsch-Kugeln können dazu verwendet werden, die EXP eures Tieres zu erhöhen. Eera-Kräuter könnt ihr beim Tierbändiger Totto gegen andere Gegenstände für euer Tier eintauschen.